Magazin  |  Forum  |  DE  |  AT  |  CH
Dienstleistersuche nach PLZ
PLZ eingeben*    
* bitte mindestens 2 Stellen eingeben
 ‹ zum Hochzeitsblog
Mode für Braut, Bräutigam und Hochzeitsgesellschaft
Der Hochzeitstag ist der eine besondere Tag im Leben zweier Menschen, die sich versprechen, auch den Rest ihres Lebens miteinander teilen zu wollen. Um dies gebührend zu feiern und wertzuschätzen, ist die richtige Kleiderordnung, sowohl für Braut als auch Bräutigam sowie für die Gäste unabdingbar. Welche neuesten Trends es im Bereich der Braut- und Hochzeitsmoden gibt, worauf Hochzeitsgäste sowie die Brautleute bei der Kleiderwahl achten sollten und ob auch Trachten zu der Hochzeit getragen werden können, folgt hier nun in einem kurzen Überblick.

Die passende Mode für den großen Tag
Eigentlich müssten Braut und Bräutigam kein Problem haben, das richtige Outfit für ihren großen Tag zu finden. Die Braut trägt klassischerweise ein weißes Kleid, während der Bräutigam einen Anzug oder Smoking anzieht. Dennoch beschäftigen sich vor allem die Bräute Wochen und Monate vor der Hochzeit mit der Wahl des richtigen Kleides. Aktuell liegen Brautkleider im Trend, die mit Spitzendetails ausgestattet sind, sonst über ein schlichtes Design verfügen. Die Kleider fallen ohne pompöse Reifröcke gerade nach unten und sorgen somit für eine schlanke Silhouette. Wer es ein wenig unkonventioneller mag, muss heutzutage keine Scheu mehr haben. Brautkleider müssen nicht in einem reinen Weiß gehalten sein, sondern können in Creme- und Goldtönen, Roséfarben oder Beige sein, sodass einer modernen und stilsicheren Hochzeit nichts mehr im Wege steht. Greift der Mann mit seiner Krawatte oder Fliege den Farbton des Brautkleides oder des Brautstraußes auf, so ist der Auftritt des Brautpaares perfekt.

Der Dresscode für die Gäste
Bei der Kleiderwahl der Gäste ist Vorsicht angesagt. Auch hier haben es Männer leichter als Frauen, da sie meistens nur zu einem eleganten Anzug, einem Hemd und einer Krawatte greifen müssen. Frauen allerdings müssen sich darüber im Klaren sein, dass an diesem einen Tag die Braut im Mittelpunkt steht und sie sie deshalb in modischer Hinsicht keinesfalls übertrumpfen dürfen. Schlichte, aber trotzdem elegante und edle Kleider sind angesagt. Hierfür sind Etui-Kleider besonders geeignet, die eine gewisse klassische Eleganz ausstrahlen, aber durch moderne Designs und Schnitte das Modebewusstsein unter Beweis stellen. Allerdings dürfen die Kleider auf keinen Fall in Weiß gewählt werden, denn diese Farbe ist für das Brautkleid reserviert!

Hochzeit in Trachten
Trachtenmode hat ihren ganz eigenen Charme und verleiht der Hochzeit einen familiären und traditionsreichen Charakter. Da es auch schon Hochzeitskleider und Anzüge im Trachtenlook gibt, spricht nichts dagegen, in dieser traditionsbewussten Mode vor den Traualtar zu treten und sich das Jawort zu geben.





Alles zur Hochzeit - finde Deine Hochzeitsdienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz
© 2009-2012, www.alles-zur-hochzeit.de/ch/at - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.

Impressum  |  Datenschutz