Magazin  |  Forum  |  DE  |  AT  |  CH
Dienstleistersuche nach PLZ
PLZ eingeben*    
* bitte mindestens 2 Stellen eingeben
 ‹ zum Hochzeitsblog
Manschettenknöpfe auf der Hochzeit - ein Must-have

Der Entschluss, zu heiraten, ist ein großer Schritt in eine große Zukunft. Es ist der Moment, an dem ein Stück Familiengeschichte geschrieben wird. Aus der Begegnung mit einem anderen Menschen wird ein Wir. Die Hochzeit ist ein Fest der Gemeinsamkeit, der Liebe und der Augenblick, an dem ein Paar voll und ganz im Mittelpunkt steht. Dabei kommt es auf jedes Detail an.


Der schönste Tag des Lebens
Der Augenblick, auf den beide so lange gewartet haben, ist da. Es ist der Tag, an dem ein Paar vor aller Welt zueinander „Ja“ sagt. Es ist der Tag, an dem ein Traum Wirklichkeit wird, ein Tag, an dem alles perfekt sein soll.

Hochzeiten haben sich verändert. War das Fest früher durch Konventionen geprägt, so wird heute individuell, ganz im eigenen Stil geheiratet. Die einen mögen es standesgemäß, die anderen lieben Vintage und Boho. Manche planen den großen Tag ein Jahr im Voraus. Andere entschließen sich spontan.

Egal, ob in der Stadt oder auf dem Land geheiratet wird. Egal, ob Standesamt, kirchliche Eheschließung oder freie Trauung am Strand. Eins ist immer gleich: Das Paar zeigt sich, wie es gesehen werden möchte und darum ist vor allem eins wichtig: der eigene Stil.

Wer sich in seiner Kleidung nicht wohlfühlt, kann die eigene Hochzeit nicht genießen. Wer mit seinem Outfit zufrieden ist, fühlt sich sicher und macht auch in ungewohnten Situationen eine gute Figur. Darum sollte ein Mann nicht nur den Mut zum Ja-Wort aufbringen, sondern auch an sein eigenes Outfit denken und selbst bei einer spontanen Hochzeit nichts dem Zufall überlassen.


Anzug, Krawatte & Co.
Der klassische Hochzeitsanzug besteht aus Cut, Weste und Hose aus ein und demselben Stoff. Dazu wird ein weißes Hemd mit Doppelmanschetten getragen. Mit Krawatte oder Fliege und Einstecktuch werden farbige Akzente gesetzt. Schwarze Lederschuhe und farblich abgestimmte, exakt passende Strümpfe gehören dazu.

Perfekt ist ein Maßanzug. Es muss nicht gleich einer von der Savile Row sein. Auch mit Maßkonfektion werden gute Ergebnisse erzielt. Wichtig ist die Größe des Anzugs. Er muss perfekt sitzen. Die Ärmel dürfen nicht zu lang sein. Etwa ein bis maximal drei Zentimeter sollte das Hemd unter den Anzugärmeln hervorschauen. Es spricht für Qualität und Stil, wenn die Abschlüsse der Anzugärmel aufknöpfbar sind und nicht nur mit Zierknöpfen bestückt werden.

Das Hemd sollte qualitativ angepasst sein. Zum Maßanzug gehört ein Maßhemd. Wird Konfektion getragen, muss auch das Hemd angepasst werden. Diskrepanzen sind zu meiden. Der Gesamteindruck zählt.

Der Kragen muss von entsprechender Festigkeit sein und in der Form sorgsam gewählt werden. Kragenformen wie der „turndown collar“ mit seiner breiten Gestaltung oder der „cutaway collar“ mit seiner Eleganz eignen sich für den Hochzeitsanzug. Zwischen Baumwolle oder Seide ist in angemessener Webart zu wählen. Ein hochwertiges Hemd hat einen leichten Glanz. Die Manschetten müssen von schwerer Qualität sein. Nur so können sie die Manschettenknöpfe perfekt halten.


Manschettenknöpfe - auf die Accessoires kommt es an
Es sind die kleinen Dinge, die einen Gentleman auszeichnen. Der individuelle Stil ergibt sich aus der Wahl und aus der Kombination von Schmuck. Muster und Farbe von Krawatte, Fliege und Einstecktuch setzen starke Akzente.

Uhr, Siegelring und Manschettenknöpfe sind die blitzenden Highlights bei einem großen Auftritt. Sie sagen viel über die eigene Persönlichkeit aus. Als Erbstücke können sie Geschichte erzählen. Werden Cufflinks extra für die Hochzeit gekauft, wird mit ihnen Geschichte geschrieben. Sie werden zu Erinnerungsstücken an einen großen Tag, den ein Mann nie vergisst.

Qualität und Design der Uhr bezeichnen auch heute noch die Stellung eines Mannes. Ebenso ist es mit Manschettenknöpfen. Sie sind Prestigeobjekte. Sie stehen für Erfolg, für Originalität und für smarte Eigenständigkeit. Sie sind etwas Besonderes.


Schmuck für die Ewigkeit
Edle Manschettenknöpfe waren für viele schon immer Objekte der Leidenschaft. Formen, Farben und Gestaltung sind so vielfältig. Obwohl Manschettenknöpfe maximal 2,5 cm groß sind, bieten sie unendlich viel Raum für faszinierendes Design.

In ihnen spiegelt sich Persönlichkeit. Mit ihnen zeigen Männer Geschmack. Die Liebe zum Schönen feiert den Augenblick und greift gleichzeitig über den Moment hinaus. Edler Schmuck gehört einem nie ganz selbst. Er ist immer auch ein Versprechen an die nächste Generation.

Manschettenknöpfe sind Zeichen, mit denen Symbolhaftes verbunden ist. Sie können schlicht gestaltet und mit den eigenen Initialen versehen sein. Anlässlich der Hochzeit können auch die Anfangsbuchstaben der Liebenden auf den Manschettenknöpfen eingraviert werden. So entstehen Erinnerungsstücke und wann immer sie später getragen werden, umgibt sie ein Hauch von Liebe, Geborgenheit und Kontinuität. Sie vermitteln einem das Gefühl der Gewissheit: Es gibt jemanden, der mich liebt und der immer bei mir bleibt. So wie das Familienfoto auf dem Schreibtisch werden Manschettenknöpfe zu Zeichen der Vergewisserung und geben einem Kraft.


What you dream, you can do it!
Eine Hochzeit gibt einem ein Gefühl dafür, was alles möglich ist. Die ganze Welt steht einem plötzlich offen. Es ist ein magischer Moment, wenn ein Paar „Ja“ zueinander sagt, wenn aus zwei einzelnen Menschen ein Ganzes mit völlig neuen Qualitäten wird.

Der Schmuck der Braut und des Bräutigams kann aufeinander abgestimmt werden. Schmuck hatte schon immer auch eine spirituelle Bedeutung: Perlen steigern die Vitalität einer Frau, Saphire harmonisieren, Rubine wirken wie ein Liebeszauber. Wenn die Steine des Colliers mit den Edelsteinen der Manschettenknöpfe übereinstimmen, wird Gemeinsamkeit spürbar. Daraus entsteht eine Kraft, die Zukunft gestalten kann.

Wer gemeinsam mit seiner zukünftigen Frau Schmuck auswählt, stärkt das Gefühl der Verbundenheit in sich und in der Geliebten. Wer die gleichen Manschettenknöpfe wie der Lebenspartner trägt, fühlt ihn immer bei sich. Diese Emotionen geben einem die Stärke, Visionen zu entwickeln und alles erreichen zu können. Sie übertragen sich auf die Umwelt und sorgen für eine positive, dynamische Ausstrahlung. Diese hilft einem nicht nur am eigenen Hochzeitstag weiter, sondern überträgt sich auf alle weiteren Projekte.


Gold, Silber oder Edelstein?
Gestandene Anzugträger kennen und schätzen die Vorzüge des feinen Zwirns. Sie wissen um die Wirkung und fühlen sich in ihrem Anzug wohl. Er sorgt für die nötige Ausstrahlung und gibt ihnen Sicherheit.

Wer tagsüber Anzug trägt, bewegt sich auch abends in der Oper und bei Festen in Smoking und Frack ungezwungen. Es ist nur eine Frage der Gewöhnung und des Anspruchs an sich selbst.

Manschettenknöpfe sollten immer zum Outfit passen. Im Alltag ist, je nach Position, dezenter Schmuck empfehlenswert. Wer gerade erst in eine Firma einsteigt, sollte auf auffällige Manschettenknöpfe verzichten. Wer es allerdings bereits in die Führungsriege geschafft hat, bezieht mit teuren Manschettenknöpfen Position. Schmuck zur Hochzeit sollte auch danach ausgewählt werden, wie oft er später getragen wird.

Silber eignet sich eher für den täglichen Gang ins Büro. Es sei denn, die Braut trägt Silberschmuck und es soll ein verbindendes Zeichen gesetzt werden. Gold gehört zu den traditionellen Metallen, aus denen Manschettenknöpfe gefertigt werden. Bei einer Hochzeit harmonieren sie mit den Eheringen.

Edler Schmuck sollte wie die Eheringe nie zu extravagant gewählt werden. Es sind die schlichten, klassischen Formen, die die Moden überdauern und auch nach zwanzig Jahren noch genauso en vogue sind, wie beim ersten Tragen.


Be yourself – Hochzeit mit Stil
Die eigene Hochzeit ist eines der einmaligen Ereignisse im Leben. Wie die Geburt des ersten Kindes setzt die Eheschließung eine Zäsur. Darum ist es gerade dieser Tag Wert, besonders gestaltet zu werden.

Die eigene Kleidung gehört zu den wesentlichen Bestandteilen des Festes. Es ist ein Irrtum zu glauben, alle schauten nur auf die Braut. Der Bräutigam steht ebenso im Zentrum des Interesses. Es ist das Paar, dem die Aufmerksamkeit gilt.

Jedes Detail an diesem Tag muss stimmen. Doch warum in einen Perfektionismus verfallen, der das ganze Fest ruinieren kann? Elegante Kleidung verhilft zu Nonchalance und Gelassenheit. Anzug, Hemd und Schuhe können perfekt vorbereitet werden, die Stimmung in der Kirche lässt sich nur bis zu einem gewissen Grad beeinflussen. Und das Wetter muss genommen werden, wie es kommt.

Wie gut, wenn ein Mann sich auf Eheringe, Krawattennadel und Manschettenknöpfe verlassen kann, die er selbst ausgesucht und bereitgelegt hat.


Perfekter Look for a perfect day
Wer eine Ehe schließt, setzt Zeichen. Das Ja-Wort ist ein Versprechen vor der Familie, vor Freunden, vor der Welt. Es ist ein sehr bewusster Schritt. Viele Hochzeitstraditionen umgeben das Fest symbolisch.

Die goldenen Ringe binden das Paar aneinander. Ein Ehering wird nicht einfach abgelegt. Er wird fortan immer getragen, als Zeichen der Eheschließung, der Gebundenheit an den Partner.

Das weiße Brautkleid und der Blütenschmuck stehen für Unschuld, Reinheit und Schönheit. Das weiße Hemd des Mannes spiegelt das Kleid der Frau wider und nimmt das Motiv der reinen Liebe auf. Während die Braut Ohrringe und Collier trägt, sind es die Manschettenknöpfe des Bräutigams, die ins Auge fallen.

In vielen Hochzeitsspielen wird die Dominanz in der Ehe thematisiert: Wer wird der oder die Bestimmende sein? Der Mann sollte also in der Sorgfalt der Garderobe nicht hinter seiner künftigen Gattin zurückstehen. Blitzende Cufflinks wirken charmant und überzeugend, wenn zum gemeinsamen Zersägen eines Baumstammes oder zum Öffnen einer Champagnerflasche das Sakko abgelegt wird.


Wer nach der passenden Kleidung zur Hochzeit sucht, kommt am klassischen Anzug mit weißem Hemd nicht vorbei. Wer sich für einen Anzug entscheidet, der sollte die passenden Manschettenknöpfe nicht vergessen.






Alles zur Hochzeit - finde Deine Hochzeitsdienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz
© 2009-2012, www.alles-zur-hochzeit.de/ch/at - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.

Impressum  |  Datenschutz