Magazin  |  Forum  |  DE  |  AT  |  CH
Dienstleistersuche nach PLZ
PLZ eingeben*    
* bitte mindestens 2 Stellen eingeben
 ‹ zum Hochzeitsblog
Hilfreiche Tipps für die Hochzeitsplanung

Eine Hochzeit bedeutet ein unvergessliches Highlight in jedem Leben. Damit während der Feierlichkeiten keine Probleme auftauchen, sollte man bei der Vorbereitung einige Dinge beachten.

Die Wahl der passenden Location
Wenn man seine Hochzeit an einem bestimmten Ort feiern will, sollte man sich für die Reservierung lange Zeit im Voraus kümmern. Vor allem die attraktiven Locations werden oft Monate voraus ausgebucht, deswegen sollte man das zeitig erledigen. Bei der Wahl der Hochzeitslocation sollte man gründlich überlegen, ob der Ort optimal den eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen entspricht. Die Räumlichkeiten bieten nämlich den Rahmen des Festes und sind für die allgemeine Stimmung ganz wichtig.

An die Einladungen denken
Damit die Gäste Zeit haben, um sich für die Hochzeitsfeier vorzubereiten, sollte man sie über das Datum und dem Ort der Hochzeitsfeier rechtzeitig informieren. Eine ideale Lösung bieten die sogenannten Save-the-Date Karten an. Damit wird sichergestellt, dass sich die Hochzeitsgäste den Hochzeitstermin besser merken können. Sie sind formloser als offizielle Einladungskarten und vor allem für die Gäste eine Hilfe, um eine längere Anreise zur Hochzeit besser einplanen zu können. Eins ist sicher - eine Hochzeit sollte gut geplant werden, damit dieses Ereignis für die Gäste und für das Brautpaar zu einem einzigartigen Erlebnis wird.

Das perfekte Brautkleid aussuchen
Bei der Suche sollte sich die Brautfrau nicht zu sehr von den Einflüssen anderer einstimmen lassen. Am besten man probiert mehrere Kleider aus und macht sogar Fotos davon. Für die Wahl eines perfekten Kleides sollte man sich ruhig Zeit lassen und einige Nächte drüber schlafen, bevor man sich für ein Kleid entschieden hat. Nach einiger Zeit weiß man in der Regel schon besser, welcher Stil oder Schnitt das Optimalste ist. Wenn man nichts Passendes für sich finden sollte, kann man ein Kleid von einem Brautkleid Schneider anfertigen lassen. Diese Option ist allerdings um Einiges kostspieliger, als ein Brautkleid von der Stange zu kaufen.

Die Sache mit den Hochzeitsgeschenken
Ein Hochzeitstisch für die Hochzeitsgeschenke hat sich bereits gut bewährt und bietet den Paaren wie auch den Gästen einige Vorteile an. Brautpaare bekommen auf diese Weise keine Geschenke in doppelter Ausführung, die Gäste dagegen wissen sofort, welche Geschenke gerne gesehen werden. Bei teuren Geschenken können sich mehrere Gäste an den Kosten beteiligen.

Essen und Musik
Bei der Menüwahl sollte man auch die Vegetarier im Auge behalten und das Menü danach entsprechend gestalten. Für den Empfang sind Sekt und Fingerfood eine gute Lösung. Am Abend kann man die Gäste mit einem Event-Cooking verzaubern, was immer zu einem gern gesehenen Highlight wird. Ob man laute Musik während der Hochzeit spielen darf oder nicht, muss vorher unbedingt mit dem Geschäftsführer oder Betreiber der Hochzeitslocation abgesprochen werden. Bei guten Platzverhältnissen kann man beispielsweise eine Musikband einladen, die garantiert für eine tolle Stimmung sorgen wird. Eine zeitgemäße und populäre Alternative könnte auch sein, einen DJ einzuladen.





Alles zur Hochzeit - finde Deine Hochzeitsdienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz
© 2009-2012, www.alles-zur-hochzeit.de/ch/at - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.

Impressum  |  Datenschutz